Manduka Yogamatte Test: Die 10 besten Manduka Yogamatten

Du bist auf der Suche nach der perfekten Yogamatte für deine Yoga-Praxis, ob zu Hause, im Studio oder sogar auf Reisen? Dann bist du hier an der perfekten Stelle gelandet. 

Hier erkläre ich dir, was du bei dem Kauf einer Yogamatte – spezifisch-gesagt beim Kauf einer Manduka Yogamatte – beachten solltest, damit du deine Traum-Matte findest.

Im folgenden verschaffen wir uns gemeinsam einen Überblick darüber, welche Yogamatten Manduka anbietet und welche am besten zu dir passen könnte. Yogamatte ist nämlich nicht gleich Yogamatte und die Auswahl erscheint oft komplizierter als sie wirklich ist.  

Das Wichtigste in Kürze

  • Was sind deine Kaufkriterien? Wofür benutzt du die Matte generell – eher sanftes Yoga oder Hot Yoga?
  • Welches Material gefällt dir am besten? Ist es dir wichtig, dass das Material natürlich und biologisch abbaubar ist?
  • Auf der Manduka Website kannst du sogar einen Test machen, um herauszufinden, welche Matte am besten zu dir passt.

Die besten Manduka Yogmatten

1
Manduka Pro Standard Yoga-Matte, 180 cm, Odyssey
  • Der bestverkaufte, Dicke Yoga Matte ist luxuriös dicht für...
  • Mit einer hochwertigen rutschfesten stoffähnlich, Finish,...
  • Revolutionieren wird Ihre Praxis. zero-waste, nachhaltige...
2
Manduka PRO Yoga and Pilates Mat - Verve (180cm)
  • Wegen Ihrer lebenslangen Haltbarkeit wird sich die Manduka...
  • Unübertroffene Dichte und Polsterung schützen Gelenke und...
  • Geschlossene Zellen Oberfläche verhindert, dass Schweiß...
3
Manduka Eko Yoga and Pilates Mat - Midnight (180cm)
  • Maße 180 x 66 x 0,5 cm, Gewicht ca. 3kg
  • Biologisch abbaubarer, nachhaltig angebauter Naturkautschuk...
  • Frei von PVC, AZO-Farbmitteln und anderen Schadstoffen
4
Manduka PROlite Yoga and Pilates Mat - Midnight (180cm)
  • Yogamatte der Pro-Serie: Professionelle Qualität, dicht...
  • Hohe Leistung: Extra bequeme mittlere Dicke für verbesserte...
  • Hochwertiges Material: seit fast 20 Jahren von Lehrern...
5
Manduka PROlite Yoga and Pilates Mat - Black Sage (180cm)
  • PRO SERIES YOGA MAT: Professional quality dense cushioned...
  • HIGH PERFORMANCE: Extra comfortable medium thickness for...
  • QUALITY MATERIAL: Beloved by teachers worldwide for nearly...
6
Manduka PROlite® Yoga and Pilates Mat (Midnight, 180)
  • Manduka Pro Lite Yogamatte ein sinnvoller Begleiter in der...
  • In Deutschland, ohne Schadstoffe und emissionsfrei...
  • Manduka setzt auf natürliche, recycelbare, nachhaltige und...
Angebot7
Manduka PROlite® Yoga and Pilates Mat, Thunder
  • Yogamatte der Pro-Serie: Professionelle Qualität, dicht...
  • Hohe Leistung: Extra bequeme mittlere Dicke für verbesserte...
  • Hochwertiges Material: seit fast 20 Jahren von Lehrern...
8
Manduka X Yoga Mat 5mm (THRIVE, 180)
  • Maße: 180 cm x 61 cm x 5 mm - Gewicht: ca. 1,8 kg
  • Komfortable Dämpfung auch auf harten Böden
  • Rutschfest selbst bei schweißtreibenden Übungen
9
Manduka Pro Reise-Yogamatte, 2,5 mm, dünn, leicht,...
  • Praktisch und tragbar
  • Rutschfest
  • Schweißresistent
10
Manduka EKO Superlite Yoga und Pilates Reisematte (Acai, 180...
  • Die Oberflächentextur bietet hervorragenden Griff, auch bei...
  • Dicht gewebter Baumwollstoff widersteht dem Reißen oder...
  • 0,9 kg; 60 cm x 180 cm x 1,5 mm.

Manduka bietet Yogamatten aus verschiedenen Materialien an

Egal ob du AnfängerIn oder Profi-Yogi bist: Zu der richtigen Matte zählt erstmal das richtige Material. Bei Manduka ist für jede*n Yogi etwas dabei:  

  • Die Pro-Serie aus PVC – hier kann man verschiedene Längen und Dicken aussuchen, je nachdem, was am besten zu einem passt. 
  • Die GRP-Serie aus Kautschuk – eine leichte und rutschfeste Matte. Bist du aber gegen Latex allergisch, solltest du diese vermeiden. 
  • Die eKO-Serie aus natürlichen und nachhaltigen Materialien – das Material für diese Matten kommt nicht aus dem Amazonas.
  • Die Foundation-Serie aus TPE-Material (einem nachhaltigen Material, ähnlich wie Kautschuk) – diese Matten sind für diejenigen geeignet, die auch für andere Sportarten (z.B. Krafttraining oder Pilates) die Matte benutzen. 

Die Manduka Yogamatten, die ich wählen würde

Ich habe einen Anspruch auf eine Matte, die rutschfest ist, aus natürlichem und abbaubarem Material besteht und die auch schön aussieht – damit sie mir eine Freude macht, jedes Mal, wenn ich mich dazu entscheide, Yoga zu praktizieren. 

Ich mache gerne unterschiedliche Arten von Yoga: von Yin bis Hot Yoga, von Hatha bis Ashtanga. Daher würde ich die eKO Yogamatte (5mm) auswählen, denn für mich ist es wichtig, dass meine Matte nachhaltig ist. Außerdem riechen Matten aus Naturmaterial meiner Ansicht nach besser und fühlen sich besser unter den Füßen an. 

Manduka Yogamatte gibt es in sämtlichen verschiedenen Farben – eine schöner als die andere! Die Farbe der Yogamatte freut mich, wenn ich auf die Matte steige. 

Und wie tickst du? Was ist dir wichtig?

Yogamatten können sich sehr unterschiedlich anfühlen – manche sind eher klebrig, andere eher rau. Brauchst du es eher extra gepolstert, oder sehr rutschfest? Dann entscheide dich für die GRP Adapt Matte.

Macht dir der Geruch von bestimmten Materialien wie PVC nichts aus? Vielleicht bist du oft unterwegs und brauchst eine Matte, die nicht viel wiegt? Dann schau’ dir die eKO Superlite Travel Matte an. 

Meine Check-Liste und Kaufkriterien beim Mattenkauf

Hoffentlich hilft dir die folgende Liste bei der Wahl deiner Manduka Yogamatte:

  • Art der Yogapraxis: Wofür benutzt du die Matte? Verschwitztes Hot Yoga oder ruhiges, gemütliches Yin? 
  • Material: Welches Material bevorzugst du? Ist es dir wichtig, dass es nachhaltig ist? 
  • Gewicht: Wie viel soll die Matte wiegen? Bist du mit der Matte viel unterwegs? 
  • Preis-Leistung: Was kannst du dir leisten? Manduka Yogamatten sind etwas teurer, dafür aber aus sehr gutem Material. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier. 
  • Reinigung: Wie reinigt man die verschiedenen Matten? Mehr dazu findest du im FAQ oder auf der Manduka Homepage. 

FAQ

Wie reinige ich meine Manduka Yogamatte?

Bei der Reinigung kommt es ganz auf das Material der Matte an. Hier solltest du am besten auf die Anleitungen der HestellerInnen achten. Manduka bietet auch Reinigungs- und Pflegesprays an, die perfekt zu deiner Matte passen. Gängig ist es, deine Yogamatte mit einer Mischung aus Wasser, Apfelessig und/oder einem ätherischen Öl zu reinigen. Dazu habe ich hier mehr geschrieben. 

Wie viel sollte eine Yogamatte kosten? 

Es gibt Yogamatten verschiedenster Preisklassen. Wie du sicher gemerkt hast, fallen die Matten von Manduka etwas teurer aus. 
Ich persönlich würde nie unter 20€ für eine Yogamatte ausgeben, denn so kann man nicht garantieren, dass das Material wirklich nachhaltig ist. Was du dir leisten kannst ist dir überlassen, aber den Preis der Manduka-Matten finde ich fair. 

Brauche ich anderes Zubehör?

Manduka empfiehlt, dass man sich zusätzlich zu etwas weniger rutschfesten Matten (wie z.B. der eKO-Serie) ein Handtuch kauft. Das gilt vor allem bei verschwitzten Yoga-Sessions, denn die Matten absorbieren die Feuchtigkeit nicht und werden dadurch rutschig. Da kannst du dir ja überlegen!
Außerdem bietet Manduka Blöcke und Gurte an, die dich bei deiner Praxis unterstützen könnten. Aber eigentlich braucht man für das Yoga nur sich und die Matte.

 

Anna praktiziert seit drei Jahren regelmäßig Hatha-, Ashtanga- und Yin-Yoga und liest gerne über Yogaphilosophie. Ihr Ziel ist es, in naher Zukunft eine Yogalehrerinnen-Ausbildung zu absolvieren (am liebsten in Nepal!). Anna hat Politik und Internationale Beziehungen studiert und arbeitet bei einer NGO in Berlin. In ihrer Freizeit kocht sie gerne für ihre Freunde und tanzt vor allem gerne zu viel zu lauter Musik!

Teilen: