Yogablock Test: Die 10 besten Yogablöcke

Egal, wo du dich auf deiner Yoga-Reise befindest, wir sind uns alle einig, dass zusätzliche Stabilität nie eine schlechte Idee ist. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Yogis profitieren davon, einen Yogablock in ihre Praxis einzubauen, da er ein wichtiges Element beim Übergang zu schwierigeren Bewegungen sein kann.

Wenn du deinem Körper diese zusätzliche Unterstützung gibst, kannst du das Risiko für Verletzungen verringern und gleichzeitig dein Vertrauen in deine Fähigkeiten stärken.

Unser Rat
Anfänger sollten für zusätzliche Stabilität zwei Blöcke kaufen, und erfahrene Profis werden Schaumstoff als angenehme Entlastung für ihre Handgelenke empfinden, nachdem sie jahrelang Kork- oder Holzblöcke benutzt haben.

Yogablock Test: Die 10 besten Yogablöcke

Bei der Auswahl eines Yogablocks gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Um dir zu helfen, den perfekten Block für deine Praxis zu finden, stellen wir dir hier die besten Yogablöcke auf dem Markt vor.

1
WEARRR 33,5x14cm Yoga-Blöcke...
  • Hergestellt aus ultraligem, nicht toxischem EVA-Schaum,...
  • EVA YOGA BLOCK FOAM BLOCK, ein Übungswerkzeug für...
  • In Ihrer Yoga-Praxis scheint es nicht nur ein Kit zu sein,...
2
WEARRR 45 / 35cm Yoga-Säulen-Gym...
  • Rollen vor und nach dem Training SIS-Teil einer großartigen...
  • Dehnen Sie überarbeitete und angespannte Muskeln des Beins,...
  • Bietet sofortigen Nutzen für die Oberschenkung, den Hebeln...
3
Manduka Unisex-Erwachsene unBLOK Yogablock aus recyceltem...
  • Yogablock aus recyceltem Schaumstoff: Verbessern Sie Ihre...
  • Stabilität und Balance: mit rutschfesten, konturierten...
  • Sicher und effektiv: Verbessern Sie Ihre Übung, indem Sie...
4
Manduka Yogablock aus recyceltem Schaumstoff, Midnight...
  • Enthält zwischen 50 % – 75 % recycelten EVA-Schaum und...
  • Radiuskanten für Komfort und Schönheit
  • Hohe Dichte, extreme Haltbarkeit, feste Unterstützung
5
WEARRR Neue Yoga Block Roller Massage Eva Fitness...
  • Die Yoga-Blöcke bestehen aus EVA-Schaum mit hoher Dichte,...
  • Die Yoga-Ziegelsteine ​​verfügen über rutschfeste...
  • Unsere Yoga-Blöcke ermöglichen es Ihnen, in Ihrer...
6
Yoga Klotz Klötze Blöcke 2er Set Yoga Block und Gurt...
  • 【4-STÜCK YOGA SATZ】- Der Satz enthält 2 Yoga-Blöcke...
  • 【TRAGBARE TASCHE INBEGRIFFEN】- Eine tragbare Tasche mit...
  • 【RUTSCHFEST & KOMFORTABEL】- Die gebogenen Ecken...
8
H&S Hochstabiler Yoga Block - 2er Set - Moosgummi...
  • Stabiler Moosgummi Yogaklotz: Unsere H&S Yoga Klötze sind...
  • Für Fortgeschrittene Posen: Die Yogablöcke bieten...
  • Strapazierfähiger & Stabiler Moosgummi: Das 2er-Set Yoga...
Angebot9
High Pulse® Yoga Block 2er Set (Hartschaum, grau) –...
  • Ein Yogablock ist das perfekte Tool zur Vereinfachung...
  • Besonders für Anfänger geeignet – für mehr Stabilität...
  • Neben der Anwendung im Yoga und Pilates können Sie die...
10
Kissen & Fall,Übung, Fitness, Yoga Blöcke, Schaumstoff...
  • Keine elektronischen Informationen gespeichert
  • Übung Fitness Yoga Blöcke Schaumpolsterkissen EVA...
  • Beschreibung: Menge: 1 Stück

Worauf du beim Kauf eines Yogablocks achten solltest

  • Material: Es gibt drei verschiedene Materialien, aus denen Yogablöcke hergestellt werden können: Holz, Kork und Schaumstoff. Holzblöcke sind schwerer und rutschfester und eignen sich daher besonders gut für heiße Yogakurse. Korkblöcke sind umweltfreundlich und haben eine natürliche Reibung, sodass man sich auf ihre Stabilität verlassen kann. Schaumstoffblöcke sind am beliebtesten – sie sind leicht, günstig und bequem für deine Gelenke.
  • Breite: Viele Yogastudios bieten Standardblöcke mit einer Breite von 4 Zoll an. Für Personen mit einer kleineren Statur gibt es 3-Zoll-Blöcke. Es gibt auch 5-Zoll-Blöcke, die ideal für größere Menschen sind, die zusätzlichen Halt brauchen. Während die meisten Menschen mit einem 4-Zoll-Block zurechtkommen (deshalb werden sie in den Studios auch so ausgewählt), kann ein kleinerer oder größerer Block nützlich sein, wenn man in seiner Praxis Fortschritte macht oder etwas braucht, das besser zu seiner Statur passt.
  • Form: Du wirst selten einen Block brauchen, der nicht rechteckig ist, aber das bedeutet nicht, dass einzigartig geformte Blöcke nicht hilfreich sind. Gebogene oder keilförmige Blöcke sind so gestaltet, dass sie bequemer für deine Handgelenke sind.

Fazit

Für fortgeschrittene Yogis oder Personen, die regelmäßig an heißen Yogastunden teilnehmen, ist ein Yogablock eine gute Wahl. Die Investition in einen solchen langlebigen Yogaklotz zeigt, dass du dich der Praxis und deinem persönlichen Wohlbefinden verschrieben hast, und bietet dir Optionen, mit denen du deinen Körper fast ohne Verletzungsgefahr kontrollieren kannst.

„Meiner Meinung nach dienen Yogablöcke nicht nur dazu, die Praxis zu unterstützen, sondern sie auch zu verbessern und aufrechtzuerhalten. Ich habe erlebt, dass viele Schüler/innen von der Yogapraxis entmutigt wurden, weil unsere Körper nicht alle gleich aussehen und sich gleich anfühlen.“ – Mira

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Yogablöcken

Warum einen Yogablock verwenden?

Yogablöcke sind eine großartige Ergänzung zu deiner Praxis, ganz gleich, in welcher Phase du dich befindest. Anfänger können von dem zusätzlichen Halt und der Stabilität profitieren, während Fortgeschrittene die Blöcke nutzen können, um ihre Flexibilität zu verbessern. Jeder profitiert von den Möglichkeiten, die Yogablöcke bieten.

Wie verwendest du Yogablöcke?

Du kannst Yogablöcke in deine Praxis einbauen, indem du sie einfach dort platzierst, wo du zusätzliche Unterstützung und Flexibilität brauchst. Ein gutes Beispiel dafür ist die Dreieckshaltung: Wenn du deine Hand nicht ganz auf den Boden legen kannst, legst du einen Block unter deine Hand, damit dein Handgelenk etwas hat, worauf es sich stützen kann, während du dich vollständig dehnst. So können auch Anfänger die Pose üben und Verletzungen vermeiden.

Aktuelle Angebote: Yogablöcke

Mira war schon immer fasziniert von der Kraft der Verbindung von Körper und Geist. Das führte sie zum Yoga, das für sie viel mehr ist als eine körperliche Praxis. Es geht darum, zum wahren inneren Kern des eigenen Selbst vorzudringen und sich von alten Mustern zu befreien. Sie liebt es, auch anderen dabei zu helfen, und glaubt, dass jeder lernen muss, mit seinen eigenen Erwartungen umzugehen, bevor er hoffen kann, die Erwartungen anderer zu erfüllen.

Teilen: